Aktuelles

03.04.2016

Streitschlichterausbildung erfolgreich beendet

Bereits seit den Herbstferien dieses Schuljahrs bieten Streitschlichter in den Pausen bei Konflikten aller Art ihren Mitschülern Unterstützung an. Sie versuchen eine für alle akzeptable Lösung des Streits herbeizuführen. Wie das geht, haben sie in der Streitschlichter-AG gelernt. Nach vielen Übungen und Rollenspielen am Nachmittag wechseln sich die ausgebildeten Streitschlichter in den Pausen ab und sind bei Problemen immer ansprechbar. Nach einer erfolgreichen Testphase hat mittlerweile die 2. Streitschlichter-Gruppe ihre Ausbildung erfolgreich beendet. Neben vielen neuen Gesichtern hat sich auch das Erkennungsmerkmal der Streitschlichter verändert. Die Streitschlichter sind nicht mehr an ihren roten Kappen, sondern an den druckfrischen Streitschlichter-Westen für jedermann gut zu erkennen.

24.02.2016

Schulobstschneiden jetzt immer montags und freitags

Liebe Eltern,

die Verteilung des Schulobsts hat sich geändert! Auf Wunsch einiger Eltern, die nur freitags zum Obstschneiden kommen können, wird das Schulobst ab sofort am Montag und am Freitag ausgegeben. Am Mittwoch geht das Obst in den Offenen Ganztag und wird dort den Kindern zur Verfügung gestellt. Alle Eltern, die dankenswerter Weise beim Obst- und Gemüseschneiden mithelfen wollen, müssen also am Montag- oder Freitagmorgen kommen. Herr Spalteholz hat die Doodle-Liste entsprechend abgeändert.

Weiterhin vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Mit freundlichen Grüßen

 

Felizitas Kehrenberg
Schulleitung

15.02.2016

Karneval 2016

Am Freitag, den 05. Februar hieß es auch bei uns in der Schule und in der Betreuung Helau und Alaaf. Den ganzen Tag wurde im Kostüm gesungen, getanzt und gelacht. An Leckereien hat es in den Klassen natürlich auch nicht gefehlt. Das Highlight war die Polonaise, an der alle Klassen im ganzen Schulgebäude teilnahmen. Hier sind einige Schnappschüsse, die nur einige der fantastischen Kostüme und die super Stimmung zeigen:

Weiterlesen …

13.02.2016

Zirkusprojekt entfällt

Die zahlreichen Vorbereitungen wurden am Samstag durch den miserablen Zustand der Wiese leider zunichte gemacht. Die Zirkusleute können die Wiese nicht nutzen, weil das Wasser dort tief im Boden steht. Selbst Vierradantrieb-Traktoren hatten Schwierigkeiten den Anhänger für das Zelt wieder von der Wiese runter zu ziehen. Eine Tribüne mit 500 Zuschauern würde tief in den Boden einsinken. Künstler und Zuschauer ständen alle  im Matsch. Eine kurzfristige Alternative für den Standort des Zirkuszelts wurde trotz intensiver Suche leider nicht gefunden.

Das Zirkusprojekt soll in der Woche vom 13. – 17.06. nachgeholt werden. Die organisatotischen Rahmenbedinungen sollen möglichst beibehalten werden.

Am Montag, den 15.02. und in der gesamten kommenden Woche findet Unterricht nach Plan statt.

02.02.2016

Der Zirkus kommt

Info

Zur Zeit sind keine Nachrichten vorhanden.