Eine Welt in VIELfalt - Projektwoche 2018

„EINE Welt in VIELfalt“

lautet das Thema der Projektwoche, die vom 19.02. – 23.02.2018 an der Grundschule Engelbert-Wüster-Weg stattfindet. Insgesamt 13 Gruppen gehen auf eine Entdeckungstour über die Vielfalt der Welt, die uns umgibt. Die Kinder erfahren, dass Menschen auf der ganzen Welt die das Gleiche tun, aber eben anders. Weltweit spielen Kinder, alle Menschen essen und trinken, sie sprechen eine oder mehrere Sprachen, betätigen sich sportlich und beten zu Gott jeder auf seine Weise. Natur hier und anderswo ist gleich und zugleich verschieden. Einige Gruppen beschäftigen sich mit Kinderbüchern, die zeigen, wie vielfältig unterschiedlich schon die Kinder an der eigenen Schule sind. So können auch Kinder schon erfahren, wie bereichernd kulturelle und natürliche Vielfalt sein kann und ihre eigene Identität besser wahrnehmen. Am Ende der Woche gibt es von 15 – 17 Uhr einen Tag der Offenen Tür, an dem die vielfältigen Ergebnisse der Woche präsentiert werden. Dazu sind Eltern, Großeltern und alle Interessierten herzlich eingeladen.

Zirkusprojekt 2016

Vom 10.06 - 14.06 gastierte der Zirkus Casselly auf der großen Wiese neben der Schule und übte mit den Kindern des Engelbert-Wüster-Wegs zahlreiche Kunststücke ein. In jahrgangsübergreifenden Gruppen trainierten die Kinder von Montag bis Donnerstag unter Anleitung der Familie Casselly im Zirkuszelt. Wer gerade nicht in der Mangege stand, hatte die Möglichkeit in den Klassenräumen etwas zum Thema Zirkus zu lesen, zu basteln, zu schreiben etc. Am Ende der Woche glänzten die Kinder bei 3 Vorstellungen im Scheinwerferlich und alle waren sich einig; das Zirkusprojekt war ein voller Erfolg. Besonderer Dank gilt dem Schulverein, der das Projekt finanzierte und so erst möglich machte.

Einige Fotos können schon bestaunt werden. Weitere Fotos werden noch folgen.

Wandmosaik

Unser neues Wandmosaik ist fertig!

Mit Hilfe der Künstlerin Ute Scholl-Halbach haben alle Kinder der Schule ein Wandmosaik im unteren Schulflur gestaltet. Zunächst mussten alte Fliesen mit Hämmern zertrümmert werden. Frau Scholl-Halbach hat auf den Wunsch der meisten Schüler hin die Konturen einer märchenhaften Stadt aufgezeichnet. In diese Konturen haben die Kinder Fliesenstücke, Glasnuggets, Spiegel und besonders schöne Glasstücke mit Fliesenkleber aufgeklebt.

Anschließend haben die Eltern die Fliesen verfugt, dao dass kein Stückmehr von der Wand fallen kann. Nach Beendigung der Fliesenarbeiten hat Frau Scholl-Halbach über die Stadt noch einen Himmel gemalt, in den einzelne Kinder Sterne eingezeichnet haben.

 Herzlichen Dank,an alle, die mitgeholfen haben: Eltern und Kinder!

Herzlichen Dank auch an den Schulverein, der die Kosten für dieses Projekt getragen hat.

Jedem Kind ein Instrument

Jedem Kind ein Instrument

Seit dem Schuljahr 2007/08 gibt es an unserer Schule das Projekt „Jedem Kind ein Instrument“ in Zusammenarbeit mit der Bergischen Musikschule Wuppertal.

Im ersten Lernjahr werden die Kinder spielerisch auf den Instrumentalunterricht vorbereitet. Sie setzen sich intensiv mit Instrumenten und ihrer Spielweise auseinander. Dazu hat die Jackstädt-Stiftung kleine Instrumente angeschafft, die auch von Erstklässlern gut gehalten und bespielt werden können.

Die Kinder probieren selbst viele Instrumente wie Geige, Cello, Gitarre, Mandoline, Blockflöte, Querflöte, Klarinette, Trompete, Posaune, Akkordeon, Keyboard, Bongos und Djembe aus und entscheiden sich für 3 Lieblingsinstrumente, von denen sie eines ab der 2. Klasse erlernen können.
Außerdem singen und musizieren die Kinder und erlernen grundlegende musiktheoretische Begriffe. Die Kinder erhalten eine zusätzliche Musikstunde im Rahmen des Stundenplanes.

Im zweiten Lernjahr bilden sich Instrumentalgruppen mit einer Gruppenstärke zwischen 4 und 8 Kindern. Die Instrumente werden von der Bergischen Musikschule ausgeliehen.

Die Elternbeiträge belaufen sich im

  1. Lernjahr auf 10 Euro,
  2. Lernjahr auf 20 Euro

Eine Leihgebühr für die Instrumente fällt nicht an.

Nach der 2. Klasse besteht die Möglichkeit in den regulären Unterricht der Bergischen Musikschule einzusteigen.

Die Verträge werden über die Schule mit der Bergischen Musikschule abgeschlossen.

Weitere Informationen unter: www.bergischemusikschule.de.

Info

Zur Zeit sind keine Nachrichten vorhanden.