Aktuelles

08.02.2020

Unwetter Warnung Orkan Sabine

Am Montag, den 10.02. ist den Eltern frei gestellt, ob sie ihre Kinder trotz des Orkans zur Schule schicken. Wenn die Kinder in der Schule angekommen sind, verbleiben sie dort die vorgesehene Unterrichtszeit. Der Offene Ganztag und die Verlässliche Grundschule finden für diese Kinder, falls sie dort angemeldet sind, normal statt.

Weiterlesen …

26.11.2019

Der kleine Lord

Vergangene Woche besuchten alle Kinder unserer Schule das Theater am Engelsgarten. Gespielt wurde der kleine Lord. Weil nicht alle gleichzeitig das Stück beuschen konnten, fuhren die Viertklässler am Dienstag und die Drittklässler am Mittwoch mit öffentlichen Verkehrsmitteln nach Barmen. Die Erst- und Zweitklässler wurden mit einem gechartertem Bus am Donnerstag zum Theater gebracht. Das Feedback der Kinder war rundum positiv.

Weiterlesen …

18.11.2019

Vom Korn zum Brot

Die Klassen des dritten Jahrgangs machten sich letzte Woche im Rahmen ihres neuen Themas im Sachunterricht auf den Weg zur Naturschule Grund in Remscheid. Dort erfuhren sie einiges über Getreide, Mehl und Brot. Die Kinder durften u.a. Vollkornmehl mahlen und Buttermilchbrötchen backen. Am Ende des Tages waren alle begeistert.

Weiterlesen …

18.11.2019

St. Martin am EWW

Natürlich fand auch in diesem Jahr wieder ein Laternenumzug am Engelbert-Wüster-Weg statt. Von der Schule aus ging es erst in die Ronsdorfer Anlagen zum Martinsspiel. Im Anschluss lief der Zug in Richtung Scheidtstraße zum Martinsfeuer. Dort versorgte der Schulverein Jung und Alt mit Weckmännern, Bratwürstchen und warmen Getränken. Viele Kinder und Eltern nutzten die Gelegenheit für einen zwanglosen Austausch im gemütlicher Runde.

Weiterlesen …

05.10.2019

Sponsorenlauf 2019

Am Freitag, den 27.09, wurde in der 3. und 4. Stunde in den Ronsdorfer Anlagen ein Sponsorenlauf zugunsten der Zirkus-Projektwoche, die im zweiten Halbjahr geplant ist, veranstalet. Die Kinder des Engelbert-Wüster-Wegs suchten im Voraus Sponsoren und liefen in den Ronsdorfer Anlagen zahlreiche Runden, um eine kleine Spende der Eltern, der Großeltern, von Freunden oder Bekannten zu erlaufen. Die Kinder hatten die Möglichkeit in einer Schulstunde 20 Runden zu laufen und sich auf einer Laufkarte jede Runde mit einem Stempel quittieren zu lassen. Ein tolles Zirkusprojekt war offensichtlich Motivation genug, viele Kinder wuchsen über sich hinaus. Wie viel Geld tatsächlich erlaufen wurde, steht noch nicht entgültig fest, wird an dieser Stelle aber bald bekannt gegeben. Ein besonderer Dank geht an den Verschönerungsverein der Ronsdorfer Anlagen und die Vertreter des Schulvereins, die die Organsiation unterstützt haben und die fleißigen Läufer mit Getränken versorgt haben.

Info

Zur Zeit sind keine Nachrichten vorhanden.