Corona-Brief 22

24.06.2020

Ausblick auf das Schuljahr 2020/21

Liebe Eltern,

in ihrer neuen Schulmail kündigt das Schulministerium an, dass im kommenden Schuljahr 2020/21 unter Beachtung des Infektionsgeschehens wieder ein Regelbetrieb als Präsenzunterricht ermöglicht werden soll.

Schulmitwirkungsgremien, wie Klassenpflegschaften, Schulpflegschaften und Schulkonferenzen sollen wieder in gewohnter Weise tagen. Zu diesen Sitzungen sind Eltern unter Beachtung der Rückverfolgbarkeit in der Schule (Man muss wissen, wer anwesend war.) zugelassen.

Das Schulministerium rechnet auf der Grundlage der Empfehlungen des Robert-Koch-Instituts mit weiteren Lockerungen bei den Hygienevorgaben und Infektionsschutzmaßnahmen. Einzelheiten dazu, werden kurzfristig je nach Infektionslage entschieden.  
Dennoch wird im Schulalltag weiterhin darauf geachtet, dass Schüler und Schülerinnen mit Symptomen der COVID-19-Erkrankung, die Schule entweder direkt verlassen bzw. erst gar nicht kommen. Wir werden im Falle einer Corona-Infektion unverzüglich Kontakt zum Gesundheitsamt aufnehmen, das dann entscheidet, welche weiteren Schritte notwendig sind. Falls es in diesem Fall zu einer teilweisen oder kompletten Schließung der Schule kommt, wird es auch wieder zu einem Lernen auf Distanz kommen. Dieses Lernen auf Distanz ist in diesem Fall verbindlich und hat keinen unverbindlichen Charakter mehr, wie zu Zeiten der Schulschließung im März/April diesen Jahres. Um zu garantieren, dass alle Schüler für diesen Fall digital ausgerüstet sind, werden für die Schulen digitale Endgeräte zum Ausleihen angeschafft, die bedürftigen Schülern zur Verfügung gestellt werden können.

Die Rückkehr zum normalen Unterricht bedeutet auch, dass bestimmte Veranstaltungen und Unterricht wieder stattfinden können, die bislang unterbleiben mussten: Musikunterricht wird unter strengen Hygienebedingungen erteilt, Schulgottesdienste finden in kleineren Gruppen statt, Exkursionen und Klassenfahrten sind wieder möglich.

Ähnliches gilt für die OGS: Bei Einhaltung der konstanten Gruppenzusammensetzung am Nachmittag können auch hier die Angebote wieder wie gewohnt stattfinden.

Mit diesem Ausblick in das kommende Schuljahr möchte ich mich ganz herzlich für das Vertrauen bedanken, dass Sie uns in diesen schwierigen Zeiten entgegengebracht haben. Allen Mitgliedern der Schulpflegschaft, die die digitale Post immer zuverlässig weitergeleitet haben, sagt das ganze Team vom Engelbert-Wüster-Weg: DANKE!

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen nach den Schulferien. Natürlich immer unter der Voraussetzung, dass das Infektionsgeschehen es zulässt.

Mit freundlichen Grüßen

Felizitas Kehrenberg
Schulleitung

Zurück

Info

Zur Zeit sind keine Nachrichten vorhanden.